Datenschutzerklärung der probel GmbH

Version vom 21. August 2020

 

Mit dieser Datenschutzerklärung beschreibt die probel GmbH (nachfolgend „wir“ oder „uns“), wie Personendaten gesammelt und verarbeitet werden im Zusammenhang mit der Nutzung der Webseiten und Apps unter der Bezeichnung teatime.care (nachfolgend „teatime.care“). Das ist keine abschliessende Beschreibung; allenfalls regeln die Nutzungsbedingungen für teatime.care zusätzliche spezifische Sachverhalte. Unter Personendaten werden alle Angaben verstanden, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen.

Wir nehmen den Schutz von Personendaten und deren vertrauliche Behandlung ernst. Die Verarbeitung von Personendaten erfolgt in Übereinstimmung mit der Datenschutzgesetzgebung der Schweiz (nachfolgend „DSG“).

Sie können in Ihrer Funktion als Nutzer, Firmenkunde oder Geschäftspartner von unserer Datenverarbeitung betroffen sein. Wenn Sie uns Personendaten anderer Personen (z.B. von Arbeitskollegen, Arbeitgebern, Familienmitgliedern und vertretenen Personen) zur Verfügung stellen, stellen Sie bitte sicher, dass diese Personen die vorliegende Datenschutzerklärung kennen und teilen Sie uns deren Personendaten nur mit, wenn Sie dies dürfen und wenn diese Personendaten korrekt sind.

1. Verantwortlicher und Vertreter

Verantwortlich für die Datenverarbeitungen ist:

probel GmbH

Zelglistrasse 26

4600 Olten

Schweiz

Wenn Sie datenschutzrechtliche Anliegen haben, setzen Sie sich bitte über folgende Kontaktadresse mit uns in Verbindung: info@teatime.care

2. Erhebung und Verarbeitung von Personendaten

Wir erheben und verarbeiten in erster Linie Personendaten, die wir von unseren Nutzern, Firmenkunden, Bewerbern oder anderen Geschäftspartnern im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von diesen jeweils direkt erhalten, wie unter anderem Name, Adresse und Kontaktdaten (nachfolgend "Kontaktdaten"), sowie vom Nutzer in die teatime.care-App eingegebene Informationen über Arbeitsumfeld und -umstände, Wohlbefinden, Aktivitäten und Belastungen (nachfolgend "Sensible Personendaten"). Die sensiblen Personendaten können unter Umständen als Gesundheitsdaten (besonders schützenswerte Personendaten im Sinne des DSG) qualifizieren.

Weiter erhalten wir unter Umständen Personendaten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen von beteiligten Personen erhalten haben (z. B. Arbeitgeber und Arbeitskollegen der Nutzer, Arbeitnehmer der Firmenkunden, Vertreter von Geschäftspartnern), aber auch solche, die uns von Dritten zur Verfügung gestellt werden oder öffentlich zugänglich sind (z.B. aus öffentlichen Registern, Presse, Internet, Angaben im Zusammenhang mit behördlichen und gerichtlichen Verfahren, Angaben im Zusammenhang mit beruflichen Funktionen und Aktivitäten).

Zudem erheben und verarbeiten wir Personendaten über die Nutzung von teatime.care, insbesondere IP-Adressen, Informationen über benutzte Geräte und gewählte Einstellungen, Datum und Uhrzeit der Besuche, verwendete Funktionen und Funktionalitäten.

Wir erheben und verarbeiten keine Zahlungsinformationen, wie Kreditkarteninformationen und ähnliches. Die teatime.care-App kann zahlungspflichtig nur über den Apple Store oder Google Play abonniert werden, welche direkte Ihre Zahlungsinformationen einfordern.

3. Zwecke der Datenbearbeitung und Rechtsgrundlagen

Wir verwenden die von uns erhobenen Personendaten in erster Linie, um unsere Verträge mit unseren Nutzern, Firmenkunden und Geschäftspartnern abzuschliessen und zu erfüllen, so insbesondere im Rahmen der Funktionalitäten von teatime.care, sowie um unseren gesetzlichen Pflichten nachzukommen.

Darüber hinaus bearbeiten wir Personendaten von Ihnen und weiteren Personen, soweit erlaubt und es uns als angezeigt erscheint, auch für folgende Zwecke, an denen wir (und zuweilen auch Dritte) ein dem Zweck entsprechendes berechtigtes Interesse haben:

  • Angebot und Weiterentwicklung von teatime.care und damit verbundenen Dienst-leistungen;

  • Kommunikation und Bearbeitung von Anfragen;

  • Komplett anonymisierte Analysen für Firmenkunden;

  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse zwecks direkter Nutzer- und Firmenkundenansprache;

  • Werbung und Marketing (einschliesslich Durchführung von Anlässen), soweit Sie der Nutzung Ihrer Personendaten nicht widersprochen haben;

  • Markt- und Meinungsforschung, Medienbeobachtung;

  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung in Zusammenhang mit rechtlichen Streitigkeiten und behördlichen Verfahren;

  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten und sonstigem Fehlverhalten;

  • Gewährleistungen unseres Betriebs, insbesondere der IT, unserer Websites und;

  • Einhaltung gesetzlicher und regulatorischer Verpflichtungen;

  • Kauf und Verkauf von Geschäftsbereichen, App und andere Transaktionen.

 

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Personaldaten für bestimmte Zwecke erteilt haben (zum Beispiel bei Ihrer Anmeldung zum Erhalt von Newslettern oder Abschlusses eines Vertrages), bearbeiten wir Ihre Personendaten im Rahmen und gestützt auf diese Einwilligung, soweit wir keine andere Rechtsgrundlage haben und wir eine solche benötigen. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, was jedoch keine Auswirkung auf bereits erfolgte Datenbearbeitungen hat.

 

4. Cookies / Tracking und andere Technologien im Zusammenhang mit der Nutzung von teatime.care

Wir setzen auf teatime.care "Cookies" und vergleichbare Techniken ein, mit denen Ihr Browser oder Ihr Gerät identifiziert werden kann. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die an Ihren Computer oder Ihr mobiles Gerät gesendet bzw. vom verwendeten Webbrowser automatisch auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert wird, wenn Sie teatime.care installieren und besuchen. Wenn Sie teatime.care erneut aufrufen oder nutzen, können wir Sie so wiedererkennen. Neben Cookies, die lediglich während einer Sitzung benutzt und nach Ihrem teatime.care-Besuch gelöscht werden (nachfolgend "Session Cookies"), können Cookies auch benutzt werden, um Nutzereinstellungen und andere Informationen über eine bestimmte Zeit zu speichern (nachfolgend "permanente Cookies"). Wir nutzen permanente Cookies, damit Sie Benutzereinstellungen speichern (z.B. Sprache, Autologin, Tagebucheinträge, zum Versand von Aufzeichnungen an einen Therapeuten, sowie damit wir besser verstehen, wie Sie unsere Angebote und Inhalte nutzen, und damit wir Ihnen auf Sie zugeschnittene Angebote und Werbung anzeigen können). Sie können Ihren Browser jedoch so einstellen, dass er Cookies zurückweist, nur für eine Sitzung speichert oder sonst vorzeitig löscht. Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass Sie Cookies akzeptieren. Wenn Sie Cookies sperren, kann es sein, dass gewisse Funktionalitäten nicht mehr funktionieren.

Wir setzen dafür mitunter Google Analytics von Google LLC, USA, www.google.com, oder andere Dritter ein, um die Nutzung von teatime.care nicht personenbezogen messen und auswerten zu können. Der Dienstleister erhält von uns keine Personendaten, kann jedoch Ihre Nutzung von teatime.care verfolgen, diese Angaben kombinieren mit Daten von anderen Websites, die Sie besucht haben und die ebenfalls von Dienstleister verfolgt werden, und diese Erkenntnisse für eigene Zwecke (z.B. Steuerung von Werbung) verwenden. Soweit Sie sich beim Dienstleister selbst registriert haben, kennt der Dienstleister Sie auch. Die Bearbeitung Ihrer Personendaten durch den Dienstleister erfolgt dann in Verantwortung des Dienstleisters nach dessen Datenschutzbestimmungen. Uns teilt der Dienstleister lediglich mit, wie teatime.care genutzt wird (keine identifizierbaren Angaben über Sie persönlich).

5. Empfänger von Personendaten und Datenübermittlung ins Ausland

Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit und im Einklang mit den in Ziffer 3 dieser Datenschutzerklärung dargelegten Zwecken der Datenverarbeitung geben wir Personendaten an Dritte bekannt, sofern dies zulässig ist und wir es für angemessen erachten, damit diese Daten für uns verarbeiten können. Dabei geht es um folgende Kategorien von Empfängern:

  • für uns als Subunternehmer tätigen Dienstleister;

  • Behörden oder im Falle eines Gerichtsverfahrens Gerichte;

  • Google LLC, USA oder vergleichbare Anbieter wie unter Ziffer 4 oben beschrieben;

alle gemeinsam Empfänger.

Diese Empfänger können ihren Sitz auch ausserhalb der Schweiz oder der EU haben, wo keine adäquate Datenschutzgesetzgebung existiert. Wir stellen aber durch entsprechende Datenverarbeitungsverträge ein angemessenes Schutzniveau sicher.

Keinem Empfänger/Dritten offengelegt werden aber ihre Sensiblen Personendaten, auch nicht Ihrem Arbeitgeber, auch wenn er als Firmenkunde Ihre Nutzung der teatime.care-App finanziert. An den Arbeitgeber oder andere Dritte offengelegt werden höchstens allenfalls anonymisierte Auswertungen der Nutzung, inklusive anonymisierte Auswertungen der Sensiblen Personendaten, damit das Wohlbefinden und Belastungen einer Belegschaft oder Branche oder sonstigen Personengruppe evaluiert werden kann.

6. Dauer der Aufbewahrung von Personendaten

Wir verarbeiten und speichern Ihre Personendaten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder sonst die mit der Bearbeitung verfolgten Zwecke erforderlich ist, d.h. für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung, sowie darüber hinaus gemäss den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Denengemäss können wir Personendaten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können oder soweit wir gesetzlich dazu verpflichtet sind (z.B. für Beweis- und Dokumentationszwecke). Sobald Ihre Personendaten für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden sie grundsätzlich und soweit möglich gelöscht oder anonymisiert.

7. Datensicherheit

Wir treffen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz Ihrer Personendaten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch, wie etwa IT- und Netzwerksicherheitslösungen, Zugangsbeschränkungen und Anonymisierung.

8. Rechte der betroffenen Person

Als von der Datenverarbeitung betroffene Person stehen Ihnen zahlreiche Rechte zur Verfügung:

  • Recht auf Auskunft bezüglich Ihrer Personendaten: Sie haben das Recht, Informationen über die Personendaten zu erhalten, die wir über Sie gespeichert haben.

  • Recht auf Berichtigung und Löschung: Sie können verlangen, dass wir falsche Personendaten berichtigen und Ihre Personendaten löschen.

  • Einschränkung der Datenverarbeitung: Sie können verlangen, dass wir die Verarbeitung ihrer Personendaten einschränken.

  • Datenportabilität: Wenn Sie uns Personendaten aufgrund eines Vertrags zur Verfügung gestellt haben, können Sie verlangen, dass Sie die von Ihnen zur Verfügung gestellten Personendaten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder dass wir sie an einem anderen Verantwortlichen weitergeben.

  • Löschung/Widerspruch gegen die Datenverarbeitung mit Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“: Sie haben das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, die Löschung zu verlangen und einer Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen, sofern die Verarbeitung auf der Rechtsgrundlage des „berechtigten Interesses“ beruht. Wenn Sie Ihr Löschungs- oder Widerspruchsrecht ausüben, werden wir Ihre Personendaten löschen oder die Verarbeitung Ihrer Personendaten beenden, es sei denn, wir können nachweisen, dass zwingende Gründe für eine weitere Verarbeitung bestehen, die schutzwürdig sind und gegenüber Ihren Rechte überwiegen.

  • Widerruf von Einwilligung: Haben Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Personendaten erteilt, insbesondere zum Versand von Newslettern, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmässigkeit der Verarbeitung Ihrer Personendaten bis zum Widerruf bleibt unberührt.

  • Recht zur Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde Sie können auch Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Personendaten gegen das Gesetz verstösst. Die zuständige Datenschutzbehörde der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz - und Öffentlichkeitsbeauftragte (http://www.edoeb.admin.ch).

 

Bitte beachten Sie jedoch, dass wir uns das Recht vorbehalten, gesetzliche Einschränkungen unsererseits durchzusetzen, beispielsweise wenn wir verpflichtet sind, bestimmte Personendaten länger aufzubewahren oder weiter zu verarbeiten, ein überwiegendes Interesse haben oder die Personendaten für die Geltendmachung von Ansprüchen benötigen. Sollten Kosten für die Ausübung bestimmter Rechte anfallen, werden wir Sie vorgängig darüber informieren.

 

Die Ausübung genannter Rechte setzt grundsätzlich voraus, dass Sie Ihre Identität nachweisen können (z. B. durch Ausweiskopie). Zur Durchsetzung dieser Rechte kontaktieren Sie uns bitte über die in Ziffer 1 dieser Datenschutzerklärung angegebene Adresse unseres Datenschutzbeauftragten.

9. Änderungen

Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne Vorankündigung anpassen. Es gilt die jeweils aktuelle, auf teatime.care publizierte Fassung. Soweit die Datenschutzerklärung Teil eines Vertrages mit Ihnen ist, werden wir Sie im Falle einer Aktualisierung über die Änderung per E-Mail oder auf andere geeignete Weise vorzeitig informieren.

*****